Ehrenamtliches Engagement von Mensch zu Mensch

Presse

 Die "Neuen sind da"

Zwei neue Koordinatorinnen wollen das Bürgernetz Friedberg voranbringen. Der Schwerpunkt liegt auf Senioren, Lesen, Bewegung. Auch die Friedberger Stadtteile liegen im Fokus. weiterlesen

Wer aus dem Bücherschrank rausfliegt

23. Februar 2016, Friedberger Allgemeine

Zwei Patinnen sorgen für Ordnung im rege genutzten Literatur-Schrank. Ladenhüter haben darin keine Chance. weiterlesen...


Bürgernetz: Reparieren statt wegwerfen

25. April 2015, Friedberger Allgemeine

Wie auf ehrenamtlicher Basis ein Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet wird. weiterlesen...


http://buergernetz-friedberg.de/neu/images/bilder/Team_Nachbarschaftshilfe_Buergernetz.jpg

Dank netter Nachbarn raus aus der Isolation

30. März 2015, Friedberger Allgemeine

Das Friedberger Bürgernetz bringt jetzt Hilfsbedürftige und Helfer zusammen. Manchmal rührt das zu Tränen. Eine kleine Bilanz der ersten Zeit. weiterlesen...


 Bürgernetz macht jetzt Programm

09. Mai 2014, Friedberger Allgemeine
Das ausgeweitete Angebot ist künftig regelmäßig zu haben. Halbstagskraft unterstützt Ehrenamtliche. weiterlesen...

 


Bürgernetz startet neues Café als Anlaufstelle für Ehrenamtliche

24. Januar 2014 Friedberger Allgemeine
Das Friedberger Bürgernetz lädt künftig immer am Mittwochnachmittag in die Sozialstation ein. Los geht es am 5. Februar um 14 Uhr.  weiterlesen...


Das Bürgernetz spinnt die Fäden weiterDas Bürgernetz spinnt die Fäden weiter

22. Oktober 2013, Friedberger Allgemeine
Zusammen wollen Ehrenamtliche der Vereinsamung Paroli bieten.
weiterlesen...

 


Kräuterweiber als Dauerspender

16. Oktober 2013, Friedberger Allgemeine
Die Elixiere der Friedberger Kräuterweiber erwiesen sich beim Altstadtfest als solcher Renner, dass diesmal besonders viele vom Erlös profitieren. „Unsere Fangemeinde wird immer größer“, sind sich Ingrid Becke, Rosemarie Krendlinger und... weiterlesen...


Aus fried.net wird Bürgernetz

19. September 2013, Friedberger Allgemeine
Anfang Oktober soll das Büro eröffnen, dann folgt die Stadtveranstaltung
Von Andreas Schmidt weiterlesen...